Es war mal wieder Zeit für eine Auszeit am Meer, damit sich der Akku wieder aufladen konnte. Diesmal aber bitte mit den typischen „summer-vibes“: Meer, Strand, Sonne, angenehme Wärme! Dies fanden meine Reisebegleitung und ich im wunderschönen Portugal! Ich bin immer ein Fan von Sonne, jedoch bitte mit angenehmen Temperaturen. Ich benötige keine 35 Grad, mir reichen da bereits 26 Grad. Wo findet man dies Ende September? Richtig: An der Algarve in Portugal! Was bekommen wir dazu? Einen wunderschönen Strand, farbenfrohe Sonnenuntergänge, tolle Ausblicke von den Klippen und genügend Zeit zum Entspannen! Nach unserem gemeinsamen Abenteuer in Kanada vor einigen Monaten, bei dem wir schon merken konnten, dass wir ziemlich gut harmonierende Reise-Buddies sind 😉 , wollten wir jetzt einfach eine Woche irgendwo faulenzen und entspannen. Und dies ist uns gelungen!

Anbei seht ihr eins der Bilder, die wir oben auf der Klippe mit Blick auf den Atlantik geschossen haben. Die intensiven Farben, die uns jeden Morgen aufs Neue erwarteten, machten uns auch tatsächlich jeden Morgen wieder sprachlos! 🙂 Wir merkten relativ schnell, dass wir in diesem Urlaub nicht viel Action benötigten, sondern einfach die Schönheit der näheren Umgebung unseres Hotels genießen wollten und uns dies auch vollkommen reichte, um unsere Akkus wieder aufzuladen. Morgens gab es eigentlich nur die eine Frage: Sind wir typisch Deutsch und reservieren vor dem Frühstück bereits eine Liege (so wie es übrigens alle anderen Hotelgäste der Ü60-Generation gemacht haben. Genau die, die auch ständig das System am Buffet komplett ausgehebelt haben, weil sie überall mitten im Weg stehen geblieben sind….Geduld und Verständnis waren jede Mahlzeit aufs Neue von uns gefordert!)? Oder lassen wir es einfach entspannt angehen? Letzteres war es dann, für was wir uns entschieden haben und bis auf einen Tag haben wir auch nach dem Spätfrühstück immer noch bequeme Liegen ergattern können.

Manchmal reicht es auch, alles auf sich zukommen und Situationen entspannt angehen zu lassen. Wir hatten definitv eine optimale Ausbeute aus tollen sieben Tagen im wunderschönen Portugal!

 

Saludos,

CP

Kommentar verfassen